CDU Kreisverband ehrt Jubilare

9. April 2019
Die CDU-Jubilare tauschten anläßlich ihrer Ehrungen viele Erinnerungen aus. Foto: CDU
Wolfenbüttel. Am vergangenen Freitag hatte der CDU Kreisverband seine Jubilare in das MTV-Clubheim an der Halbstädter Strasse eingeladen. Langjährige und verdiente Mitglieder fanden sich im Beisein des Landtagsvizepräsidenten und Kreisvorsitzenden Frank Oesterhelweg ein, um bei einer ausgedehnten Kaffeetafel und in persönlichen Gesprächen ihre Erinnerungen der zurückliegenden Jahrzehnte auszutauschen, der CDU Kreisverband.

Vom Vorstand des Kreisverbandes nahmen der stellvertretende Vorsitzende Uwe Lagosky, zugleich Geehrter, sowie Andreas Meißler, Mitgliederbeauftragter und Vorsitzender des Stadtverbandes, teil. Frank Oesterhelweg habe allen Jubilaren mit sehr persönlichen Worten gedankt und beschrieb dabei das langjährige Wirken der Geehrten von der Ortsverbandsebene bis in den Bundestag.

Die eine oder andere Anekdote durfte nicht fehlen. Vor allem der Beitrag von Johannes Wolframm hätte für Schmunzeln gesorgt. „Ich war 1967 Mitglied der Jungen Union. Für den Bundesparteitag in Braunschweig wurde ein offener Transporter beschafft. Mit dem habe ich dann das Gepäck des Bundesvorsitzenden Kurt Georg Kiesinger vom Bahnhof in Hannover nach Braunschweig transportiert,“ so der Jubilar.

Über 900 Mitglieder

Weiter sei der Kreisvorsitzende auf die aktuellen Entwicklungen der Christlich Demokra­tischen Union eingegangen. Ihr würden im Kreisverband über neunhundert politisch engagierte und aktive Menschen aller Altersgruppen angehören. Jeder Einzelne trage hierbei mit seiner Lebens­geschichte und den Erfahrungen dazu bei, dass vielfältige Ziele, Interessen und Motive sachlich und konstruktiv Berücksichtigung finden. Als einzige Volkspartei repräsentiere die Union mithin Bürgerinnen und Bürger aus allen gesellschaftlichen Bereichen.

Horst Bergmann und Johannes Wolframm wären für die 60-jährige Zugehörigkeit geehrt worden. Hubert Piper blicke auf eine 55-jährige Mitgliedschaft zurück und Karl-Gustav Bues sei seit 50 Jahren in der Union. Gisela Borchers gehöre der CDU seit 40 Jahren an. „Silberne“ Jubilare waren Hans-Jürgen Braun, Klaus Fricke, Mike Hübner und Uwe Lagosky. Das gesellige Beisammensein klang mit angeregten Gesprächen aus.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006