Anzeige


„Bucketlist“ gewinnt das „WolfenBattle 2018“

13. März 2018 von
Den ersten Platz und die CD-Produktion hat sich die Band „Bucketlist“ gesichert. Foto: Rockbüro Wolfenbüttel
Wolfenbüttel. Am vergangenen Samstag fand nun schon zum vierten Mal der Bandwettbewerb „WolfenBattle“ in der KuBa-Halle in Wolfenbüttel statt. Der Wettbewerb für die Region ist auch Lokalentscheid für den bundesweiten Wettbewerb „local heroes“. Das Rockbüro Wolfenbüttel hatte nach eigenen Angaben bis Ende des vergangenen Jahres fast 40 Bewerbungen erhalten.

Anzeige

Eine fachkundige Jury ermittelte nach festgelegten Bewertungskriterien die besten fünf Teilnehmer. Über 200 Besucher feierten die Auftritte der fünf Favoriten des diesjährigen Wettbewerbs und beteiligten sich mit ihrer Stimmabgabe an der Wahl der Gewinner. Schon zu Beginn war die Halle gut gefüllt – es wurde gefeiert, getanzt und ein Gast ließ sich sogar zum Stagediving animieren, berichtet das Rockbüro über die Stimmung.

So entschieden Jury und Publikum

Den ersten Platz hat sich „Bucketlist“ gesichert und mit ihrem Modern Metal Rock-Auftritt die CD-Produktion gewonnen. Außerdem qualifizierten sie sich durch den Sieg für ein Semifinale von „local heroes“ in Hannover, welches am 8. September 2018 im Musikzentrum Hannover stattfindet. Der zweite Platz ging an „Anna Bergler“, die sich mit ihrer beeindruckenden Stimme und berührenden Songs ein Fotoshooting sichern konnte. Die Bronzemedaille ging an „Mountain River“, die sich mit einer außergewöhnlichen Kombination aus Kontrabass, Gitarre und mehrstimmigem Gesang präsentierten.

Den vierten Platz belegten „Inkenio“ mit einer kraftvollen Metalcore-Show. Der fünfte Platz ging an „Below The Tree“, die als Duo mit ihren ruhigen und sehr harmonischen Songs den Abend bereicherten. Die Künstler auf den Platzierungen drei bis fünf  werden vom Rockbüro Konzertangebote bekommen.

Vorjahressieger gibt sich die Ehre

In der Zeit der Stimmenauszählung präsentierten sich die Vorjahressieger „Kitokaya“ dem Publikum und sorgten nach Berichten des Rockbüros so für einen tollen musikalischen Abschluss des Abends.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006