Bereits 2019: Schlossplatz wird früher fertig als geplant

11. Juni 2018 von
So soll der Schlossplatz einmal aussehen. Grafik: Büro Mann-Fulda.
Wolfenbüttel. Die großangelegten Sanierungsmaßnahmen am Schlossplatz könnten bereits 2019 fertigwerden. Dies geht aus einer aktuellen Verwaltungsvorlage hervor. Trotz eines späteren Baubeginns im März (ursprüngliche Planung: August 2017) sei der Baufortschritt der Sanierungsmaßnahme zügig vorangeschritten.

Aufgrund einer beschleunigten Bauausführung hätten für die Umgestaltung des Schlossplatzes in diesem Jahr laut aktualisiertem Bauzeitenplan mehr Leistungen erbracht werden können, als ursprünglich vorgesehen. Die Ver- und Entsorgungsleitungen im nördlichen Bauabschnitt konnten bereits verlegt werden und das Setzen der Bordanlage im Rahmen des Straßenbaus wurde bereits begonnen, so die Verwaltung.

Änderung des Haushaltsplanes

In Folge der beschleunigten Bauausführung in diesem Jahr werde für 2019 deshalb ein Gesamtabschluss der Sanierungsmaßnahme angestrebt. Hierfür sollen im kommenden Jahr die Flächen nördlich des Zeughauses vergeben und ausgebaut werden. Der Anschluss Löwenstraße/Schulwall/Schlossplatz und der komplette Einbau des farbigen Asphalts könnten dann ebenfalls im kommenden Jahr erfolgen. Für das Jahr 2020 seien deshalb lediglich Restarbeiten vorgesehen. Zur Realisierung des Gesamtabschlusses werde aller Voraussicht nach bereits im Jahr 2019 eine Inanspruchnahme des Großteils der ursprünglich für 2020 vorgesehenen Haushaltsmittel notwendig sein. Die Verwaltung will daher im kommenden Jahr eine entsprechende Vorlage erstellen. Ein Beschluss eines entsprechenden Haushaltsvorgriffs auf 2020 bereits in diesem Haushaltsjahr sei rechtlich nicht möglich und auch nicht erforderlich, so die Verwaltung.

Lesen Sie auch

Schlossplatz-Umbau: Bürgermeister und Stadtbaurat im Dialog

Schlossplatz soll großen Brunnen mit Wasserspiel bekommen

Bauarbeiten am Schlossplatz beginnen

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006