240 Senioren zu Gast beim CDU Erntedankfest

12. Oktober 2018
240 Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung zum traditionellen Erntefest in der Lindenhalle. Foto: CDU-Kreisverband Wolfenbüttel
Wolfenbüttel. 240 Seniorinnen und Senioren waren der Einladung des CDU-Kreisverbandes Wolfenbüttel, der Frauen- und der Senioren-Union zum traditionellen Erntedankfest im Foyer der Lindenhalle gefolgt. Das geht aus einer Pressemitteilung des CDU-Kreisverband Wolfenbüttel hervor.

CDU-Kreisvorsitzender und Mitgastgeber Frank Oesterhelweg freute sich über den großen Zulauf: „In jedem Jahr werden es mehr Gäste, die mit uns den Erntedank feiern. Auch diesmal konnten wir, dank unserer vielen Ehrenamtlichen, den Seniorinnen und Senioren wieder ein umfangreiches selbstgebackenes Kuchenbuffet präsentieren. Da dürften keine Wünsche offen geblieben sein.“
 
Neben dem leiblichen Wohl sorgten Programmbeiträge von Gabriele Otto und Monika Bötel sowie das Akkordeon-Jugendorchester Destedt e.V. unter der Leitung von Annika Böttcher mit ihrer musikalischen Untermalung für eine ausgelassene Stimmung unter den Gästen. Mitsingen, schunkeln und das Schwingen einiger Tanzbeine waren klare Anzeichen dafür, heißt es seitens der CDU Wolfenbüttel.
 
Politisch hätten die Gastgeber ebenfalls großes Lob geerntet. Sozialexpertin Elke Großer berichtete den Gästen vom Einsatz der CDU-Kreistagsfraktion für das neue Mobilticket und bot Interessierten Hilfe bei der Beantragung an. Auch die Vorstellung der Europakandidatin Martina Sharman wäre bei den Anwesenden auf großes Interesse gestoßen. Aktuelle Entwicklungen zur Barrierefreiheit in Wolfenbüttel wurden vom Behindertenbeauftragten Thomas Hornig vorgestellt.
 
Angesichts dieser hervorragenden Resonanz planten die Gastgeber bereits für die Folgejahre. Oesterhelweg: „Wir werden bereits im Frühjahr wieder alle Seniorenkreise und Altenheime über den Termin 2019 informieren.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006