Auto landet im Graben – Fahrer nicht auffindbar

26. August 2019
Das Auto musste abgeschleppt werden. Foto: Feuerwehr Schöppenstedt
Schöppenstedt. Am Sonntagabend gegen 22:30 wurde die Feuerwehr Schöppenstedt zu einem Verkehrsunfall auf die L 625, Schöppenstedt in Richtung Evessen, gerufen. Das Einsatzstichwort lautete: PKW in Graben. Das berichtet die Feuerwehr Schöppenstedt in einer Pressemeldung.

An der Einsatzstelle stelle sich heraus, dass von dem Fahrer jede Spur fehlte. Daraufhin wurde der gesamte Bereich um die Einsatzstelle ausgeleuchtet und mit einer Wärmebildkamera abgesucht. „Wir konnten den Fahrer aber leider nicht auffinden“, so die Feuerwehr. Die Landstraße war für zirka zwei Stunden voll gesperrt. Der Wagen wurde abgeschleppt, und die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Aktualisiert

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, meldeten am Sonntagabend mehrere Zeugen der Polizei, dass auf der Landesstraße 625 zwischen Evessen und Schöppenstedt ein verunfalltes Auto im Straßengraben stehen würde. Personen würden sich nicht am Unfallort aufhalten. Bei der anschließenden Unfallaufnahme bestätigten sich diese Angaben. Nach ersten Ermittlungen war der bislang unbekannte Fahrzeugführer offensichtlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und war mit dem Auto im Straßengraben zum Stillstand gekommen. Anschließend hatte der bislang unbekannte Fahrzeugführer die Unfallstelle verlassen, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten anhand des Kennzeichens fest, dass das Fahrzeug nicht zum Straßenverkehr zugelassen war. Der Fahrzeughalter konnte bislang nicht angetroffen werden, die weiteren Ermittlungen zur Feststellung des verantwortlichen Fahrzeugführers dauern an.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006