Anzeige

Wolfenbüttel: Freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreis helfen in Lüchow-Dannenberg

6. Juni 2013

Auch der Kreisfeuerwehrverband Wolfenbüttel schickt Hilfe in die vom Hochwasser bedrohten Krisengebiete: Ein 120 Mann starker Feuerwehr-Bereitschaftszug wird ab dem morgigen Freitag um 6 Uhr in der Gemeinde Clenze im Landkreis Lüchow-Dannenberg die gegen das Elbehochwasser kämpfenden Einsatzkräfte und Helfer unterstützen.


Anzeige

Das Hilfeersuchen mit der Anforderung überörtlicher Hilfe war heute Nachmittag um 16 Uhr beim Landkreis eingegangen. Die Feuerwehrleute aus Wolfenbüttel sollen Sandsäcke befüllen und verbauen, um die bedrohten Deiche zu sichern.

Kreisbrandmeister Heinrich Schwieger und der Abschnittsleiter West der Feuerwehren Wolfenbüttel Jörg Koglin werden so schnell wie möglich zum Einsatzort nach Clenze fahren, um sich dort ein Bild von der aktuellen Lage zu machen. „Wir zeigen uns in dieser kritischen Lage gern solidarisch und unterstützen die Kräfte vor Ort im Rahmen unserer Möglichkeiten“, äußert Landrat in Vertretung Martin Hortig auf Nachfrage. Er würdigte insbesondere das außerordentliche Engagement der Einsatzkräfte und des Feuerwehrkreiskommandos, um trotz der vorgegebenen kurzen Zeitspanne vor Ort zu sein.

Wie lange der Einsatz der Kräfte aus Wolfenbüttel dauern wird, steht noch nicht fest.

 


Anzeige