Anzeige

Wolfenbüttel – Adersheim: Unfall am Oderwald – 3 Verletzte – 40.000 Euro Schaden

5. August 2011 von
Anzeige

Heute Mittag (Freitag) gegen 12 Uhr geriet auf der Landesstraße 495 zwischen Wolfenbüttel und Adersheim aus bislang ungeklärter Ursache ein Auto in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Die Straße war bis zum frühen Abend vollgesperrt.


Anzeige

Der 64-jährige Autofahrer aus dem Raum Hannover befuhr die L 495 aus Wolfenbüttel kommend in Richtung Adersheim. Er wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber Chrisoph 30 in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Sein 25-jähriger Beifahrer aus dem Raum Hildesheim wurde leicht verletzt und in das Klinikum Wolfenbüttel eingeliefert.

Der 30-jährige Fahrer des Sattelzugs hatte noch durch Ausweichen nach rechts einen Zusamenstoß zu verhindern versucht, was aber misslang. Der Sattelzug rutschte in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer verletzte sich ebenfalls leicht und musste ebenfalls in das Klinikum Wolfenbüttel gebracht werden.

Zur Unfallaufnahme und zur Bergung des LKW musste die Landestraße 495 voll gesperrt werden. Die polizeilichen Untersuchungen zur Unfallursache dauern an. Der Schaden beträgt ca. 40.000 Euro.

Eingesetzt waren neben Polizei, freiwilliger Feuerwehr, Rettungsdienst, Notärzte auch Mitarbeiter der Straßenmeisterei, sowie Abschleppdienste und ein Haveriekommissar.


Anzeige