Wieder Feueralarm in Wolfenbüttel – Einsatz Am Pfingstanger

21. April 2017 von
Das Ehepaar konnten zuvor das Feuer selbstständig löschen. Foto: Anke Donner
Wolfenbüttel. Wieder Feueralarm in Wolfenbüttel: Nach den Bränden in der Nacht vom Ostermontag und am Dienstag in der Karlstraße wurde die Feuerwehr am Freitag in die Straße Am Pfingstanger gerufen. Auslöser hierfür soll angebranntes Essen gewesen sein.

Anzeige

Nach ersten Informationen sorgte wohl angebranntes Essen für die Rauchentwicklung in der ersten Etage des Mehrfamilienhauses. Das dort wohnende Ehepaar konnte das Feuer selbstständig löschen – dabei haben sie sich jedoch leicht verletzt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und Drehleiter Am Pfingstanger im Einsatz. Mit einem Hochleistungslüfter befreiten sie das Gebäude von dem entstandenen Rauch. Auch die Polizei und der Rettungsdienst waren vor Ort.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit etlichen Fahrzeugen vor Ort.

Ein Topf mit angebranntem Essen löste das Feuer offenbar aus.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006