Weihnachtsmarkt in Fümmelse – Straße wird gesperrt

14. November 2017
Am 25. November findet in Fümmelse der Weihnachtsmarkt statt. Hierzu wird die Unteren Dorfstraße gesperrt. Foto: Anke Donner
Fümmelse. Am Samstag, dem 25. November 2017, findet in der 29. traditionelle Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Fümmelse statt. Hierzu wird der östliche Teil der Unteren Dorfstraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Dies teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Anzeige

Die Vollsperrung wird am Samstag, ab 8 Uhr, aktiviert und bis 12 Uhr am Sonntag, dem 26. November 2017, zurückgebaut. Ferner werden auf der Südseite der Fümmelser Straße Haltverbote zwischen der Eimündung „Drehstraße“ und dem Ortsausgang eingerichtet. Die Linie 797 ist auch betroffen. Die Haltestelle „Fümmelse, Feuerwehrgerätehaus“, kann während dieser Umleitungsphase nicht bedient werden. Die Haltestelle „Fümmelse, Ortsmitte“ wird um zirka 50 Meter in Richtung Wolfenbüttel verlegt.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006