Vortragsreihe zur Reformation

16. März 2017
Im Zentrum des diesjährigen Reformationsjubiläums stehen die großen Reformatoren, vor allem Martin Luther. Dazu gibt es etliche Vorträge in der Stadtbücherei. Foto: Anke Donner
Anzeige

Wolfenbüttel. In diesem Jahr des Reformationsjubiläums wird es unter dem Markenzeichen" BlickWechsel" eine außergewöhnliche Vortragsreihe zu den "kleinen Kirchen der Reformation" geben. Angeboten wird die Reihe von der Evangelischen Familienbildungsstätte.

Anzeige

Bewusst wird nicht auf Luther und seine – unbestreitbaren – Verdienste geschaut, sondern auf kleiner Kirchen, die aus dem Klima des gesellschaftlichen Umbruchs im 15. und 16. Jahrhundert entstanden sind.

Die kleinen Kirchen der Reformation

Im Zentrum des diesjährigen Reformationsjubiläums stehen die großen Reformatoren, vor allem Martin Luther und sein Wirken. Die Reformation als Bewegung hat aber ganz unterschiedliche Richtungen genommen und auch kleinere, ausgesprochen spannende Glaubensgemeinschaften und Kirchen hervorgebracht. Diese kleinen Kirchen der Reformation stellt die Evangelische Erwachsenenbildung mit einer Vortragsreihe in den Mittelpunkt, Kooperationspartner ist die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Niedersachsen-Ost e.V. Über das Jahr 2017 verteilt beinhaltet die Reihe mehrere Vorträge und eine Exkursion zu den Hugenotten- und Waldenser-Museen in Südniedersachsen/Nordhessen.

Reformation „von unten“ – Die Hugenotten – Die Reformationsereignisse im Languedoc, Südfrankreich
Termin: Dienstag, 28. März 2017, 19.30 Uhr, Referent: Jörg Meuth, Pfarrer i.R., Vallon Pont d’Arc, Frankreich, Ort: Stadtbücherei, Bahnhof 1, Wolfenbüttel

Die Waldenserkirche
Termin: Dienstag 13. Juni 2017, 19.30 Uhr, Referentin: Eliana Briante, Pfarrerin, Ingolstadt, Ort: Stadtbücherei, Bahnhof 1, Wolfenbüttel, Gebühr: Kostenfrei, Spende erbeten

Auf den Spuren der Hugenotten und der Waldenser –Exkursion zu Museen der Hugenotten und der WaldenserTermin: Sonntag 24.9.2017, 10 bis 18.30 Uhr, Treffpunkt: Abfahrt 10 Uhr Spinnereiparkplatz Wolfenbüttel Rückkehr  18.30 Uhr Gebühr: 40 Euro  (inkl. Eintritt und Führung in zwei Museen), Mittagessen auf eigene Rechnung

Märtyrer und Friedensstifter: -Von der Täuferbewegung zur Mennonitischen Kirche
Termin: Dienstag. 17. Okt. 2017, 19.30 Uhr, Referent Joel Driedger, Pfarrer der Mennonitischen Gemeinde in Berlin, Ort: Stadtbücherei, Bahnhof 1, Wolfenbüttel

Die Herrnhuter Brüdergemeine – Aufbruch und Sammlung / Vielfalt in Einheit
Termin Dienstag. 24. Okt. 2017, 19.30 Uhr, Referent: Stefan Richter, Pastor der Herrnhuter Brüdergemeine Hamburg, Ort: Gemeindehaus St. Trinitatis, Alter Weg 7, Wolfenbüttel

Informationen gibt es bei der Evangelischen Erwachsenenbildung unter der Telefonnummer 05331 802 543, E-Mail: eeb.braunschweig@evlka.de.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006