Unfall Elbinger Straße: Geschwindigkeit spielte keine Rolle

18. März 2017 von
Am Sonntag hatte sich ein Tiguan in der Elbinger Straße überschlagen. Geschwindigkeit spielte dabei aber keine Rolle. Fotos/Video: Werner Heise
Anzeige
Wolfenbüttel. Der spektakuläre Unfall am Sonntag in der Elbinger Straße, als sich ein PKW überschlug, beschäftigte auch die Politik am Dienstag im Bauauschuss der Stadt. Mittlerweile ist klar: Unfallursache war eine reine Vorfahrtverletzung.

Anzeige

Ein Anwohner hatte in der Einwohnerfragestunde erneut Tempo 30 für die Elbinger Straße gefordert. Unter anderem führte er dabei auch den Unfall vom Sonntag an. Doch dieser sei auf ein Vorfahrtsvergehen zurückzuführen, so die Verwaltung. Frank Oppermann von der Polizei Wolfenbüttel bestätigt dies auf Anfrage von regionalHeute.de. „Wir haben keinerlei Hinweise auf eine Geschwindigkeitsübertretung. Das ist in so einem Fall auch nicht nötig. Wenn ein kleineres auf ein höheres Auto trifft, kann es schnell passieren, dass Letzteres auf die Seite geschleudert wird“, so Oppermann.

Ratsherr Stefan Brix (Die Grünen) fragte in der Sitzung des Bauausschusses, ob eventuell das Einführen von Rechts vor Links eine Option für die Elbinger Straße wäre. Bürgeramtsleiter Jörn Illemann verneinte dies, da die Elbinger eine Hauptstraße sei, auf der auch der Öffentliche Personennahverkehr unterwegs ist.

Ford Ka / Tiguan Unfall Elbinger Straße Grüssauer Königsberger Straße Wolfenbüttel Auto auf Dach Foto: Werner Heise

Der Tiguan landete nach dem Unfall auf dem Dach

Im Video: Crash im Wohngebiet Elbinger Straße – Tiguan überschlug sich

Lesen Sie auch:

Crash im Wohngebiet Elbinger Straße – Tiguan überschlug sich

Raserei und zu viel Verkehr auf der Elbinger Straße?

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006