Anzeige
Anzeige
Anzeige

5. Januar 2016
Unbekannte stehlen Winterdienstfahrzeug

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 2.15 Uhr, ereignete sich in Wolfenbüttel im Eichenweg ein Diebstahl eines Winterdienstfahrzeuges. Symbolfoto: Robert Braumann
Anzeige

Wolfenbüttel. Am frühen Dienstagmorgen, gegen 2.15 Uhr, ereignete sich in Wolfenbüttel im Eichenweg ein Diebstahl eines Winterdienstfahrzeuges. Zwei unbekannte Männer haben laut Angaben der Polizei den weißen VW Transporter mit Pritsche bestiegen und sind in unbekannte Richtung geflohen.


Anzeige

Wie die Polizei berichtet seien drei Angestellte eines Winterdienstes mit Schneeräumen im Bereich Eichenweg beschäftigt gewesen. Hierzu sollen sie ihr Fahrzeug unverschlossen und mit laufendem Motor im Bereich der dortigen Bushaltestelle abgestellt haben. Plötzlich habe ein Mitarbeiter dann beobachtet, wie zwei Personen in das Fahrzeug eingestiegen seien. Er sei noch zur Beifahrerseite gelaufen und habe versucht eine Person am Einsteigen zu hindern. Nach Angaben der Polizei sei es hierbei zu einem Gerangel gekommen und der Mitarbeiter sei ins Gesicht geschlagen worden. Im Anschluss seien die bislang unbekannten Männer dann mit dem Fahrzeug in Richtung Am Heckenkamp in unbekannte Richtung geflüchtet.

Strafverfahren eingeleitet

Bei den Unbekannten soll es sich um zwei Männer gehandelt haben, hierbei sei ein Täter zirka 20 Jahre alt, der andere Täter soll älter und mit weißer Oberbekleidung bekleidet gewesen sein. Bei dem entwendeten Fahrzeug handelt es sich um einen weißen VW Transporter mit Pritsche und grau/weißer Plane mit dem Kennzeichen: WF-V-382. Im Fahrzeug habe sich zudem noch eine Jacke mit privatem Inhalt, unter anderem mit einem Smartphone der Marke Samsung befunden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 4.000 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05331 / 933-0 entgegen.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige