„The Power of Hula“ – Vorbereitungen laufen auf Höchsttouren

30. Juli 2013
Kea Schwarzfeld bei der Arbeit mit zwei ihrer Hula-Tanzgruppen „Waipuhia“ aus Braunschweig und „Mele Aloha“ aus Gielde.
Anzeige

Wolfenbüttel/Braunschweig. Im September wird das Stück „The Power of Hula – Ka Mana o Hula“ in Braunschweig uraufgeführt. Die Vorbereitungen hierfür laufen auf Höchsttouren.


Anzeige

Hula-Lehrerin und Initiatorin, sowie Autorin des Stückes Kea Martina Schwarzfeld koordiniert derzeit Tänzerinnen und Tänzer, Sprecher der Geschichte, Geigenspielerinnen, Ukulelenbegleitung und organisiert zusätzlich sämtliche technischen Details von Beleuchtung über Kameramann bis zur Musik.

Vor kurzem war es soweit: Die erste Stellprobe in der Brunsviga, dem Aufführungsort, mit nahezu allen Beteiligten ließ erahnen, wie das Stück die Geschichte Hawaiis aufleben lassen wird. Wer betritt von welcher Seite die Bühne? Wie viel Zeit wird für den Kleidungswechsel benötigt? Wo können sich die einzelnen Darsteller umziehen, wo andere auf ihren Auftritt warten? Welche Darstellerinnen müssen im Rampenlicht stehen? Wie laut muss die Musik sein? Wir wird die optimale Wirkung erzielt? Wie fühlt es sich an, auf der Bühne, vor dem großen Zuschauerraum zu tanzen? Wie fühlt sich die Kraft des Hula an? Wie fühlt sich das Stück an?

„Ka mana o hula“, so der hawaiianische Titel des Stückes, entführt Sie einen Abend in eine andere Welt, voll von hinreißenden Klängen, wunderbaren Tänzen und ansteckender Lebensfreude. Interessessierte können die Uraufführung des Stücks am 20. September erleben. Noch gibt es Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.adticket.de bzw. unter www.reservix.de.

Weitere aktuelle Informationen über das Tanztheater auf der Homepage www.thepowerofhula.com.

 

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006