Stofftaschen zum Nikolaustag von den Stadtwerken

30. November 2017
Die Mitarbeiter des Servicezentrums freuen sich auf viele Besucher. Von links: Nicole Schlüter, Nicole Weiser, Nico Hauptmann, Susann Rummel. Foto: Stadtwerke Wolfenbüttel
Anzeige

Wolfenbüttel. Ho ho ho! Nikolaus und Knecht Ruprecht erfreuen brave Kinder gern mit Äpfeln, Nuss und Mandelkern aus einem großen Jutesack. Die Stadtwerke Wolfenbüttel verschenken zum Nikolaustag dagegen Säckchen aus Baumwolle mit einem Schokoladen-Nikolaus.

Anzeige

Die langlebigen Stofftaschen aus natürlichem Material können am Dienstag, 5. Dezember, und Mittwoch, 6. Dezember, im Kundenzentrum Am Wasserwerk 2 zwischen 8 und 17 Uhr abgeholt werden – solange der Vorrat reicht.

„Mit dieser kleinen Aktion wollen wir nicht nur Kunden und Kindern zum Nikolaustag eine Freude machen, sondern auch zeigen, wie jeder unterschiedlichste Beiträge zum Umwelt- und Klimaschutz leisten kann“, sagt Kerstin Hecker, Marketingleiterin der Stadtwerke Wolfenbüttel. Sie fügt an: „Gutes für die Umwelt tun fängt schon damit an, dass wir unsere Einkäufe in wiederverwendbaren Stoff- oder Papiertaschen nach Hause tragen anstatt in der Plastiktüte.“ Wer für die Dringlichkeit des Umweltschutzes erst sensibilisiert sei, finde viele Wege, die Natur zu entlasten.

Ausbau erneuerbarer Energien steht auf dem Programm

Die Stadtwerke Wolfenbüttel engagieren sich für die Energiewende und den Klimaschutz in der Region beispielsweise durch die Förderung alternativer Mobilität und den Ausbau der Ladeinfrastruktur. So erweitern sie in den nächsten Monaten das Netz an Elektrotankstellen auf insgesamt 23 Ladesäulen. Außerdem soll auf dem Mitarbeiterparkplatz der Stadtwerke ein Solar-Carport entstehen, der Sonnenstrom zum Aufladen von Elektrofahrzeugen der Stadtwerke nutzt. Aber auch die Erhöhung der Energieeffizienz durch zukunftsweisende Wärmekonzepte und Energieberatung sowie der Ausbau der erneuerbaren Energien stehen auf dem Programm des Unternehmens.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006