Stadtbad Hornburg lädt zum Hindernislauf

10. Juli 2017
Im Stadtbad Hornburg findet ein HIndernislauf statt. Foto: Anke Donner
Hornburg. Am Sonntag, den 30. Juli wird im Stadtbad Hornburg im Rahmen des FINISH Fitness Festivals mit Fit Trio ein Hindernislauf statt finden. Dieser Hindernislauf wird nicht nur für die Teilnehmer des Festivals sein, sondern für alle interessierten. Jedermann kann hier teilnehmen.

Anzeige

Die Teilnehmer erwartet ein fünf Kilometer langer lauf über zehn, zum Teil aus natürlichen Materialen gebauten, Hindernissen. Das bedeutet laufen, klettern, Wasser und Schlamm für alle. Bewusst wurde hier ein Hindernislauf für alle geschaffen, also nicht nur für Profis. Herausforderung ist sicher vorhanden, aber mit Ausweichübungen ist immer jedes Hindernis zu schaffen.

Los geht es in drei Wellen ab 10 Uhr im Stunden Rhythmus am Stadtbad in Hornburg. Die Startgebühr beträgt bei der Anmeldung 14 Euro und ist vorab zu überweisen. An der Tageskasse sind 16 Euro fällig. Sollte alle Plätze vergeben sind, kann ohne Reservierung ein Startplatz an der Tageskasse nicht garantiert werden.

Natürlich sind Getränkestationen unterwegs sind vorhanden. Im Preis enthalten ist auch der Eintrittspreis in das Stadtbad, so dass sich noch bis zum Abend erfrischt werden kann. Dort ist auch Verpflegung und Getränke im Imbiss für den restlichen Tag erhältlich. Zuschauer sind an der Strecke gern gesehen. Es wird aber durch den Streckenverkauf nicht möglich sein, während des Laufes parallel mit zu laufen und alles Hindernisse dadurch zu sehen. Wer dann nachher noch in das Stadtbad möchte, kann dies natürlich auch tun. Geöffnet ist das Stadtbad an diesem Tag ab 13 Uhr für den allgemeinen Badebetrieb. Die Schließungszeit wird flexibel und dem Besucheransturm und dem Wetter angepasst.

Bitte den Betrag auf das Konto des Vereines IBAN DE73 2685 0001 0096 1233 69 überweisen. Auf der Überweisung Name, Wohnort, E-Mail und Wunschstartzeit (10, 11 und 12 Uhr) angeben. Bei mehreren Teilnehmern bitte einzeln überweisen. Wenn eine Gruppe gemeinsam starten möchte, einfach per Mail mitteilen. Nach Geldeingang erhält der Teilnehmer eine Mail mit Bestätigung und die Startzeit. Diese kann je nach Auslastung variieren.

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006