SPD-Kreistagsfraktion geht in den Wahlkampf

20. April 2016 von
Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Falk Hensel, Fraktionsgeschäftsführerin Susanne Fahlbusch und Landtagsabgeordneter Markus Bosse. Foto: Sina Rühland
Anzeige

Wolfenbüttel. Eine dritte Gesamtschule, verbesserte Nahverkehrs-Angebote und ein verstärkter sozialer Wohnungsbau: die SPD im Landkreis Wolfenbüttel hat einen Wahlprogramm-Entwurf für die Kommunalwahl am 11. September vorgelegt. Die Abstimmung darüber sowie die SPD-Kreiswahl erfolgen dann am kommenden Samstag.


Anzeige

„Stark. Solidarisch. Modern“, unter diesem Motto läuft der Entwurf des SPD-Wahlprogramms, über das am Samstag entschieden werden soll. Im Fokus sollen der gesellschaftliche Zusammenhalt und gleichwertige Lebensverhältnisse der Bürger des Landkreises stehen. Herausforderungen sieht die SPD in dem Entwurf im demographischen Wandel, im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte und in den immer knapper werdenden Finanzen. In dem Entwurf enthalten sind SPD-Positionen zur Bildungs-, Energie-, Infrastruktur-, Wirtschafts-, Finanz-, Tourismus-, Umwelt-, Sozial- und Sicherheitspolitik. Über das Wahlprogramm abstimmen werden am Samstag die delegierten Kreismitglieder. Ebenso abgestimmt werden soll über die Vorschläge für die Kreiswahllisten 2016. Auf insgesamt fünf Listen befinden sich die möglichen Kandidaten aus Wolfenbüttel, Cremlingen/Sickte, Elm-Asse-Oderwald und Schladen/Baddeckenstedt. 63 Kandidaten stehen für die Wahl der SPD-Kreistagfraktion zur Verfügung.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006