Anzeige

SPD-Europakandidatin Annegret Ihbe zu Gast in Fümmelse

22. März 2014
V. l.: Falk Hensel, Annegret Ihbe, Detlef Sandvoß, Astrid Salle-Eltner und Marcus Bosse. Foto: privat

Wolfenbüttel. Um die Bürger über die kommende Europawahl zu informieren, lud der SPD Ortsverein Fümmelse-Adersheim-Leinde die Kandidatin für das Europäische Parlament, Annegret Ihbe, in die Gaststätte Cordon Rouge nach Fümmelse ein.


Anzeige

SPD-Stadtverbandsvorsitzender Falk Hensel führte durch die Veranstaltung. Unter den Gästen konnten der Landtagsabgeordnete Marcus Bosse, der Bürgermeisterkandidat der Samtgemeinde Oderwald Oliver Ganzauer und die Bürgermeisterkandidatin für Wolfenbüttel Astrid Salle-Eltner begrüßt werden. Nach kurzen Grußworten referierte Annegret Ihbe über das komplexe Thema Europa. Mit einem kurzen, geschichtlichen Rückblick machte sie deutlich, wie wichtig Europa war und sei. Es sei ein entscheidendes Instrument zur Völkerverständigung.

Reisefreiheit und Warenhandel, sowie länderübergreifende Ausbildungsmöglichkeiten seien durch Europa möglich geworden. Nach ihren Ausführungen nutzten auch einige Zuhörer die Möglichkeit, Fragen an die Europakandidatin zu stellen.


Anzeige