Anzeige

Sickte: Asse II – Notfallmaßnahmen und Rückholung auf Kollisionskurs: Bericht von Dr. Hoffmann

12. Juni 2013

Anzeige

Für die Rückholung des Atommülls aus der Asse sind alle Signale auf Grün gestellt: Das Asse-Gesetz ist beschlossen und beseitigt unnötige Genehmigungshürden, alle Politiker auf Bundes- und Landesebene beschwören die Notwendigkeit der Rückholung und die Probebohrungen für den neuen Schacht 5 haben begonnen.


Anzeige

Ist damit die Rückholung in absehbarer Zeit zu erwarten und wohin kommt dann der Müll? Geht es nun wirklich voran oder gibt es immer noch Schwierigkeiten und worin liegen sie?

Auf Einladung der BürgerAktionSichereAsse (BASA) wird Dr. Frank Hoffmann, Mitglied der wissenschaftlichen Berater der Asse-2-Begleitgruppe, am Mittwoch, den 19. Juni, 19.00 Uhr im Rittersaal des Herrenhauses in Sickte (Am Kamp 12) über den derzeitigen Entwicklungsstand der Rückholung berichten.


Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Auto Check Fricke GmbH: 05331-969793 Auto Check Fricke GmbH: 05331-969793
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860 Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006