Anzeige

Rentner mit Wechseltrick um 100 Euro betrogen

12. Januar 2017
Symbolfoto: Anke Donner

Anzeige
Wolfenbüttel. Ein 73-jähriger Rentner ist am Mittwochmittag Opfer eines Wechseltrickbetrügers geworden.

Anzeige

In der Straße Am Alten Tore habe ein unbekannter Mann den Rentner gebeten, ein 1-Eurostück für ein
angebliches Telefonat mit dem ADAC zu wechseln. Nachdem der 73-Jährige sein Portmonee gezückt hatte, habe der Unbekannte einen Stadtplan hierüber gehalten und muss dieses ausgenutzt haben, um zwei Geldscheine unbemerkt aus dem Portmonee zu ziehen. Anschließend habe sich der Unbekannte in unbekannte Richtung entfernt. Der Schaden liegt bei 100 Euro. Beschreibung des Täters: männlich, zirka 30-35, Jahre alt, 190 – 195 cm groß, dunkel gekleidet. Hinweise: 05331 / 933-0.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006