Anzeige


Rathaus Donnerstagnachmittag geschlossen

10. Februar 2018
Das Rathaus ist am Donnerstag nur vormittags geöffnet. Foto: Archiv/Anke Donner
Anzeige
Wolfenbüttel. Aufgrund einer Personalversammlung ist das Rathaus am kommenden Donnerstag geschlossen. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel mit.

Anzeige

Bei der Stadtverwaltung steht die Personalversammlung an: Einmal im Jahr treffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Behörde, um Bilanz zu ziehen. Der Personalrat der Stadtverwaltung Wolfenbüttel lädt dazu für den kommenden Donnerstag, 15. Februar, ein, was eine Schließung der städtischen Dienststelle für den allgemeinen Besucherverkehr an diesem Tag ab 13 Uhr erforderlich macht.

Am Vormittag sind die Mitarbeiter im Rathaus wie gewöhnlich zu erreichen. Die Bürger werden gebeten, den Termin bei der Planung der Rathausbesuche zu berücksichtigen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006