„Rammstein: Paris“ – Das Konzert auf der großen Leinwand!

23. Januar 2017
Anzeige
Die Musikdokumentation läuft am 23. und 24. März im Cinestar. Foto: Alexander Dontscheff
Anzeige

Wolfenbüttel. Am 23. und 24. März lassen Till Lindemann und seine Band im furiosen Konzertfilm das CineStar Wolfenbüttel beben – der Vorverkauf läuft!

Anzeige

Die gnadenlose Live-Energie der legendär-provokativen Band Rammstein muss man selbst erlebt haben! Für alle, die Till Lindemann & Co. bisher noch nicht leibhaftig auf der Bühne gesehen haben, und für alle, die Rammstein endlich einmal in der eigenen Stadt erleben wollen, hat das CineStar das perfekte Event: Am Donnerstag, den 23. März um 20 Uhr, und am Freitag, den 24. März um 22.45 Uhr, steht der Konzertfilm „Rammstein: Paris“ auf dem Programm. Erhältlich sind die heiß begehrten Karten für nur 12 €/15 € an der Kinokasse und online unter cinestar.de. CineStarCARD-Mitglieder erhalten ihre Tickets an der Kinokasse zum exklusiven Vorteilspreis von nur 12 €.

Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch die Kinozuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins — und die Musik muss brachial gut klingen.

Spektakuläre Rock-Doku

Der Konzertfilm RAMMSTEIN: PARIS setzt hier einen neuen Maßstab. Während der „Made in Germany“-Tour drehte der gefeierte schwedische Regisseur Jonas Åkerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein-Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 16 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit größte deutsche Rock’n’Roll-Band — er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und akustisches Erlebnis fasst.

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Gästen ein explosives Kinoerlebnis mit „Rammstein: Paris“.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006