Anzeige

Radfahrer mit 1,66 Promille unterwegs

10. Januar 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Wolfenbüttel. Die Polizei hielt am Montag, den 9. Januar einen Radfahrer an, nachdem dieser ziemlich unsicher mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der folgende Alkoholtest gab Aufschluss über die Ursachen.

Anzeige

Am Montagabend fiel einer Streife der Polizei Wolfenbüttel ein Radfahrer auf, der die Heinrich-Heine-Straße in erheblichen Schlangenlinien befuhr. Bei der Kontrolle des 52-jährigen Radfahrers bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Eine Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge. Sein Fahrrad musste er schieben.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006