Anzeige
Anzeige
Anzeige

24. August 2014
Positive Bilanz: Das Sommer- und Lichterfest begeisterte
von |
mit Video

Die Besucher des Sommer- und Lichterfestes waren begeistert. Besonders groß war die Vorfreude auf das Helene-Fischer-Double Victoria. Fotos/Videos: Thorsten Raedlein
Anzeige

Wolfenbüttel. Als kurz nach 23 Uhr das Sommer- und Lichterfest 2014 nach einem farbenfrohen Höhenfeuerwerk am Fümmelsee seinen Ausklang fand, waren alle zufrieden. Besucher, Künstler und Veranstalter. Allen Wetterkapriolen zum Trotz war es wieder einmal ein gelungenes Fest mit zahlreichen Höhepunkten (WolfenbüttelHeute.de berichtete).


Anzeige

Schon das dritte Mal als Moderator dabei war „Bingo-Bär“ Michael Thürnau. Und auch 2015 würde er gerne wieder mit ins Boot. Und dafür will er beim nächsten Mal sogar ins Wasser gehen – besser gesagt springen.

Diesen Sprung ins Wasser möchte auch der Vorstandsvorsitzende der Gemeinnützige Wohnstätten, Christoph Kowollik, im nächsten Jahr sehen. Das Sommer- und Lichterfest in dieser Form sei ja mittlerweile schon eine Institution in Wolfenbüttel und werde von vielen schon Jahr für Jahr dick im Kalender markiert.

WSV-Vorsitzender Rainer Porath soll übrigens auch mit ins Wasser hüpfen. Für ihn heißt es also in den nächsten 365 Tagen: Trainieren, trainieren, trainieren.

Die Bilder des Sommer- und Lichterfestes gibt es auch in diesem Artikel noch einmal zu sehen.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige