Papiertheater im Herrenhaus Sickte

23. Oktober 2014
Das Braunschweiger Theater „ME, MYSELF AND I“ zeigt das Papiertheaterstück „In 80 Tagen um die Welt“. Foto: Privat
Anzeige

Sickte. Zu einer besonderen Theateraufführung lädt die Sickter Kulturinitiative ein. Am Samstag, 8. November 2014 zeigt ist das Braunschweiger Theater „ME, MYSELF AND I“ das Papiertheaterstück „In 80 Tagen um die Welt“.


Anzeige

Das Stück wird auf einer traditionellen Papiertheaterbühne gezeigt. Papiertheater haben eine 250 Jahre alte Tradition in Europa und waren sozusagen der erste Fernseher der Zeit. Die liebevoll und detailverliebte Inszenierung zeigt in eindruckvollen Bildern, die bekannten Literaturklassiker von Jules Verne. Durch die gefächert aufgestellten Papierkulissen entsteht auf der wie ihn schon unsere Ur-Großeltern erleben durften. Der Text wird live gesprochen und mit Musik und Geräuschen vom Band untermalt. Gespielt wird in verdeckter Spielweise. Das pittoreske Theaterstück ist für Kinder ab sechs Jahren und für Erwachsene. Die Aufführungen finden um 15.00, 17.00 und 19.00 Uhr im Sitzungszimmer der Verwaltung (Am Kamp 12) statt. Da die Zuschauerzahl auf 20 Personen je Vorstellung begrenzt ist, wird um Reservierung gebeten: Telefon: 05305/209912, Mail: m.richert@sickte.de. Eintritt: 10 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Kinder.

Zur Geschichte
„In 80 Tagen um die Welt“: „Das Jahr 1874. Der reiche englische Gentleman Phileas Fogg, geradezu Exzentriker in Sachen Pünktlichkeit und täglichen Gewohnheiten und zudem ein leidenschaftlicher Whist-Spieler, wettet mit anderen Mitgliedern des Reform Club in London, dass es ihm gelingen werde, in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Noch am selben Abend bricht er mit seinem gerade frisch eingestellten, französischen Diener Passepartout auf.“

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006