Anzeige
Anzeige
Anzeige

11. Januar 2016
Oldtime-Jazz mit den „Saratoga Seven“

Foto: Privat
Anzeige

Wolfenbüttel. Seit 1973 gehört die Band „Saratoga Seven“ zum Braunschweiger Urgestein. Besonders gern spielt sie in Wolfenbüttel und immer öfter im Komm an der Schweigerstraße. Am Freitag, 5. Februar, 20 Uhr, ist sie wieder einmal Gast der Jazz-Initiative Wolfenbüttel. Das freut besonders deren Vorsitzenden Wolfgang Dyck, denn er ist Mitbegründer dieser Formation, die seit 1973 besteht. Ihren Namen hat sie nach der amerikanischen Kleinstadt Saratoga im Staate New York gewählt, wo 1777 eine der entscheidenden Schlachten im Unabhängigkeitskrieg Nordamerikas gegen die britische Kolonialarmee stattfand.


Anzeige

Wiedersehen macht Freude, Wiederhören noch viel mehr. Dabei muss gesagt werden, dass nach Ausscheiden des Pianisten die Band seit vielen Jahren in der für den Oldtime-Jazz klassischen Sechserbesetzung spielt. Wenn die Musiker loslegen, glaubt man sich in die alten Tage versetzt, als in New Orleans die Jazz-Legenden Louis Armstrong und Kid Ory ihr Publikum zu Beifallsstürmen hinrissen. Im Abstand der Jahre holte sich die Band auch Vorbilder aus den 50-er Jahren. Da sind es Chris Barber oder die Dutch Swing College Band, die den unverwechselbaren Stil der Rhythmusgruppe im Dialog mit den Bläsern im fetzigen Kollektivspiel prägen. Neben feurigen Chorussen gibt es auch einfühlsame. Schlager aus der goldenen Swing-Zeit, Klassiker von Benny Goodman oder Ohrwürmer wie der „Tennessee Waltz“, „Sentimental Journey“, der „Wolverine Blues“ oder der „High Society Rag“ begeistern die Zuhörer stets aufs neue.

Beim Hoffest der Wolters Brauerei 2007 wurden die Musiker zur beliebtesten Oldtime-Jazzband in unserer Region gewählt. Besonders stolz sind sie, dass sie 1998 als Braunschweiger in New Orleans auf der berühmten Bourbon- und Saratoga Street drauf los jazzten, dass die Fetzen flogen. Karten im Vorverkauf kosten 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Personen unter 20 Jahren haben freien Eintritt!

Vorverkauf: DERPART Reisebüro, Am Alten Tor, WF; Komm Schweigerstr. 8, WF; Reisebüro Dedolf, BS-Stöckheim, Leipziger Str.; Jazkneipe „Bassgeige“, Bäckerklint, BS; Internet: www.jazz-in-wolfenbüttel.de.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige