Niedersachsen-Technikum an der Ostfalia und TU Braunschweig

12. Mai 2017
Symbolfoto: Archiv
Anzeige
Wolfenbüttel. Im September 2017 startet ein neuer Durchgang des Niedersachsen-Technikums. Einige Plätze sind an der Ostfalia Hochschule und an der TU Braunschweig noch frei für junge Frauen mit (Fach)Abitur, die herausfinden möchten, ob ein technisches Studium das Richtige für sie wäre.

Anzeige

Als Kombination aus betrieblichem Praktikum in einem regionalen Unternehmen und ersten Hochschulerfahrungen ermöglicht die sechsmonatige Maßnahme vielfältige Einblicke in technische Berufsfelder und Studiengänge. Einmal wöchentlich findet ein Hochschultag statt, der neben der Teilnahme an Lehrveranstaltungen auch Workshops, Austausch und Exkursionen bietet.

Nähere Informationen unter www.niedersachsen-technikum.de sowie bei den Gleichstellungsbüros der Ostfalia unter Telefon 05331/939-17040, E-Mail: niedersachsen-technikum@ostfalia.de und der TU Braunschweig, Telefon 0531/391-4561, E-Mail: b.boeckmann@tu-braunschweig.de

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006