Anzeige

MTV Herzöge unterliegen in Oldenburg

13. Oktober 2015 von
Herzöge verlieren. Symbolgrafik: Frank Vollmer

Anzeige

Oldenburg/Wolfenbüttel. Die MTV Herzöge Wolfenbüttel verlieren im dritten Spiel der Saison gegen Oldenburg mit 49:67.


Anzeige

Erste Niederlage für Herzöge

Am Samstagabend mussten sich die MTV Herzöge im Auswärtsspiel in Oldenburg beim ProB-Meister der letzten beiden Jahre deutlich geschlagen geben. In der ersten Halbzeit zeigte sich das Team von Coach Ralf Rehberger noch auf Augenhöhe (26:27). Nach der Pause verloren die Wolfenbütteler den Faden und mussten die letzten beiden Viertel an die aggressiv auftretenden Oldenburger abgeben (7:21, 15:20). Bester Scorer der Herzöge war Doppellizenzspieler Robin Amaize, der 13 Punkte, aber auch sechs Ballverluste verzeichnete.

Coach Rehberger äußerte sich nach dem Spiel: „Wir sind natürlich enttäuscht. Gegen den körperlich erwartet starken Gegner haben wir uns zwar ins Spiel gekämpft, aber letztlich viel zu viele Fehler gemacht und Oldenburg dadurch einfache Körbe ermöglicht.“

Nach nun zwei Siegen und einer Niederlage treffen die MTV Herzöge am kommenden Samstag als Tabellenzweiter auf die punktgleichen Iserlohn Kangaroos. Beginn der Partie ist um 18.00 Uhr in der heimischen Lindenhalle.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006