Anzeige


MKN-Parkplätze an der Lindenhalle fallen ab Januar weg

20. Dezember 2017 von
MKN plant Baumaßnahmen am Standort Wolfenbüttel. Dadurch entfallen einige Parkplätze, die das Unternehmen bei Veranstaltungen in der benachbarten Lindenhalle der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt hatte. Foto: MKN
Wolfenbüttel. Darüber, dass die von MKN bei größeren Veranstaltungen in der Lindenhalle für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellten Parkplätze demnächst wegfallen könnten, wurde bereits spekuliert. Nun bestätigte Corinna Düe, Leiterin Kommunikation und Werbung bei MKN, gegenüber unserer Online-Zeitung: Ab Januar entfallen die Plätze.

Anzeige

Grund sind größere Investitionen (und damit verbundene Bautätigkeiten) in den Standort Wolfenbüttel. Zunächst seien die Parkmöglichkeiten für drei Monate generell eingeschränkt, aber auch danach sollen die Plätze nur noch in wenigen Sonderfällen nach Absprache mit der Stadt für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Neues Produktionszentrum geplant

Seit geraumer Zeit befinde sich MKN in einer Phase der intensiven Prozessoptimierung, die mit diversen baulichen Maßnahmen am Standort Wolfenbüttel verbunden sei, heißt es darüber hinaus in einer Pressemitteilung des Unternehmens. In jüngster Vergangenheit habe MKN bereits in beträchtlichem Umfang in eine neue Produktionshalle sowie eine 45 Meter lange automatische Produktionsanlage investiert. Mit hohen weiteren Investitionen im zweistelligen Millionenbereich würden nun ein neues 3.200 Quadratmeter großes Produktionszentrum und ein neuer Büro- und Sozialtrakt entstehen. Gleichzeitig wird die Tiefgaragenausfahrt um 140 Meter – unter die neue Produktionshalle – verlängert.

Ein Modell der geplanten Halle. Grafik: MKN

Lesen Sie auch:

CDU will Parkpalette vor der Lindenhalle

Parkpalette an der Lindenhalle – Das sagen die Fraktionen

Das sagen die Leser zu einer Parkpalette an der Lindenhalle

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006