Anzeige

Mit der Feuerkruste die Feuerwehr unterstützen

6. März 2014 von
Zum Jubiläum der Ortswehr Wolfenbüttel präsentiert Carsten Richter die "Feuerkruste". 50 Cent von jedem Brot gehen als Spende an die Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel. Ab 10. März ist es in allen Richter-Verkaufsstellen erhältlich. Die Kameraden der Wehr durften sich schon am Donnerstag über die ersten Brote freuen. Foto: Thorsten Raedlein

Anzeige

Wolfenbüttel. Auf ihr 150-jähriges Bestehen kann die Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel in diesem Jahr zurückblicken. Und dieser „Geburtstag“ wird am 24. und 25. Mai unter dem Motto „Unsere Retter“ groß gefeiert. Um die freiwillige Arbeit der Ortswehr zu würdigen, hatte auch Altstadtbäcker Carsten Richter eine besondere Idee: bis zum Jubiläum gibt es in allen Richter-Geschäften ein besonderes Brot – die „Feuerkruste“. 50 Cent vom Verkaufserlös gehen als Spende an die Feuerwehr.


Anzeige

Die „Feuerkruste“ ist die jüngste Kreation vom Brotversteher Richter. Das Brot wird nach traditioneller Art gegerstert, also vor dem Backen am offenen Feuer abgeflämmt. Das macht die Kruste besonders lecker und das Brot saftig sowie lange frisch. Der Teig wird, wie Carsten Richter erklärt, mit selbst hergestellten Gerstenkeimlingen verfeinert. So werde die „Feuerkruste“ zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Ein Hauch Pariser Pfeffer rundet das besondere Geschmackserlebnis des Brotes ab.

Auf den Infozetteln, die die Kunden zum Brot erhalten, hilft Richter zudem der Jugendfeuerwehr. Die sucht nämlich Verstärkung; auf dem Flyer kann sie sich und ihre Arbeit vorstellen. Das Brot (500 Gramm) kostet 2,80 Euro und ist ab 10. März erhältlich.

Veranstaltung „Unsere Retter“

Am 24. Mai präsentiert sich die Feuerwehr Wolfenbüttel von 10 bis 16 Uhr gemeinsam mit Rettungsorganisationen aus dem Landkreis vor der Lindenhalle. Informieren Sie sich über die Arbeit der Feuerwehren, des DRK, der Polizei, des THW und der DLRG. Gemeinsame Einsatzübungen und eine Fahrzeugschau von Brandschutz Schrader runden das Angebot ab. Ab 19 Uhr lädt die Wehr dann zum Feuerwehrball in die Lindenhalle. Es erwartet Sie ein stimmungsvoller Abend mit abwechslungsreichen Showprogramm. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo „nite and day“. Am Sonntag, 25. Mai wird schließlich von 10 bis 14 Uhr zum Feuerwehrfrühschoppen mit den „Lessingstädtern“ gebeten. Karten für Ball und Frühschoppen gibt es unter anderem in der Feuerwache Wolfenbüttel.


Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Auto Check Fricke GmbH: 05331-969793 Auto Check Fricke GmbH: 05331-969793
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860 Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006