Anzeige

Mit Casanova und dem Nachtwächter durch den Februar

11. Januar 2017
Foto: H.-D. König, Rechte WMTS GmbH

Anzeige
Wolfenbüttel. Die Tourist-Information hat im Februar wieder ein vielfältiges Programm ausgearbeitet. Für einige Veranstaltungen gibt es noch Karten.

Anzeige

Erlebnisführung am Donnerstag, 2. Februar – Mit dem Nachtwächter unterwegs

Auf einen Nachtwächter, wie man ihn sich vorstellt, können sich die Teilnehmer der Erlebnisführung am Donnerstag, 2. Februar, freuen: Mit Hellebarde, Horn und Laterne „bewaffnet“ entführt er in eine längst vergangene Zeit. Rund eine Stunde zieht er mit seinem Gefolge durch die Gassen der Wolfenbütteler Altstadt. Am Ende wird in eine gemütliche Kneipe eingekehrt, in der zum Abschluss der Führung ein Jägermeister-Schlummertrunk serviert wird. Die Erlebnisführung mit dem Wolfenbütteler Nachtwächter startet um 20 Uhr am Schlossportal. In der Tourist-Information gibt es noch einige der begehrten Teilnahmekarten, die 9 Euro pro Person kosten (inklusive Jägermeister-Schlummertrunk). Wer keine Karte mehr bekommt, kann sich schon mal den 2. März vormerken, denn der Nachtwächter führt jeden ersten Donnerstag im Monat Einzelpersonen und Kleingruppen nach Voranmeldung durch die Stadt. Tipp: Gruppen bis 25 Personen können den Wolfenbütteler Nachtwächter natürlich auch zu anderen Terminen buchen; die Kosten dafür betragen pauschal 90 Euro.

Am 6., 13., 20. und 27. Februar noch Plätze frei – Wolfenbütteler „Jägermeister-Montag“

Jeden Montag gibt es in Wolfenbüttel das Angebot, um 10.30 Uhr an einer Führung durch das Jägermeisterwerk teilzunehmen. Nicht nur die eingefleischten Fans des weltbekannten Kräuterlikörs aus Wolfenbüttel, werden davon begeistert sein. Anschließend führt die Stadtführerin die Teilnehmer in die Wolfenbütteler Altstadt zum Mittagessen, einem italienischen Buffet – inklusive einem Jägermeister (zirka 20 Minuten Fußweg). Abgerundet wird dieses attraktive Angebot mit einem unterhaltsamen Rundgang durch die historische Altstadt und einem Besuch des Jägermeister-Fanshops. Achtung: Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich. Leistungen:Werksführung bei Jägermeister, Begleiteter Spaziergang in die Altstadt zum Mittagessen, Mittagessen inklusive einem Gläschen Jägermeister, Stadtrundgang mit Besuch des „Jägermeister-Fanshops“ Dauer: fünf Stunden. Termine: jeden Montag um 10.30 Uhr (außer feiertags).Preis: 19,50 Euro pro Person. Nur nach Voranmeldung in der Tourist-Information (Rufnummer 05331 86-280) Buchbar für Einzelpersonen und Kleingruppen. Gruppen ab zehn Teilnehmern können auch andere Termine anfragen.

Jeden Sonnabend um 11 Uhr – Öffentliche Stadtführungen im Februar

In der Winterzeit – noch bis Ostersamstag – bietet die Tourist-Information wöchentlich eine Führung durch die wunderschöne Altstadt unserer Lessingstadt an. Ohne Voranmeldung können Sie sich jeden Sonnabend um 11 Uhr direkt an unserem Büro auf dem Stadtmarkt 7 A einfinden. Einer der versierten Stadtführer führt Sie dann eine Stunde zu den wichtigsten und imposantesten Sehenswürdigkeiten unserer Stadt. Sie erfahren auf unterhaltsame Weise, wie die Welfen, Lessing, Fachwerk und Jägermeister zusammen passen. Lassen Sie sich diese unterhaltsame Stunde nicht entgehen. Ab Ostersonnabend bieten wir diese Führung wieder täglich an.  Termine: im Februar jeden Sonnabend um 11 Uhr, ohne Voranmeldung, Dauer: zirka 1 Stunde, Preis: 5,50 Euro pro Teilnehmer, Kinder bis 14 Jahren frei. Tipp: Für 55 Euro pauschal (bis 25 Personen) können Sie Ihren persönlichen Stadtführer auch zu einer Zeit Ihrer Wahl buchen!

Exklusives Angebot – nur noch wenige Plätze frei – Ein Abend mit Casanova auf Schloss Wolfenbüttel am Valentinstag, 14. Februar 2017, 19 Uhr

Im Juni 1764 verbrachte der berühmteste Lebemann der Welt, Giacomo Casanova, die „wohl schönste Woche seines Lebens“ in Wolfenbüttel, wie er in seinen Memoiren zu berichten weiß. Was den legendären venezianischen Abenteurer sonst noch bewegte und interessierte, wie er liebte und lebte? Das erzählt er Ihnen in stilvollem Rahmen im Renaissancesaal auf Schloss Wolfenbüttel selbst! Und weil Tafelfreuden und geistiger Genuss im 18. Jahrhundert zusammengehörten, wird bei stimmungsvollem Kerzenlicht an festlich gedeckten Tischen ein Drei-Gänge-Menü mit korrespondierenden Getränken serviert. Eine einmalige Begegnung, die unvergessliche Stunden verspricht. Was Sie im Renaissancesaal des Residenzschlosses erwartet: Sektempfang, ein Drei-Gänge-Menü, kreiert vom Parkhotel „Altes Kaffeehaus“, Getränke zu allen Gängen (Wein, Bier, Wasser, Apfelsaft, Kaffee), vier Auftritte von Giacomo Casanova Sichern Sie sich noch eine der letzten Karten für dieses exklusive Ereignis (Dauer: zirka 3,5 Stunden) zum Preis von 62,50 Euro pro Person in der Tourist-Information, Rufnummer 05331 86-280.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006