Mieten im Landkreis leicht gestiegen

10. April 2017 von
Im Landkreis Wolfenbüttel sind die Mieten je Quadratmeter in den vergangenen 12 Jahren um 97 Cent gestiegen. Foto: Foto: Sina Rühland
Landkreis. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat nun bekanntgegeben, wie es um die Mieten im Landkreis bestellt ist. Dabei zeigte sich, dass die Mieten im Landkreis seit dem Jahr 2004 um knapp einen Euro je Quadratmeter gestiegen sind.

Anzeige

Wie das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) mitteilte, wurden die Angebotsmieten auf der Ebene der kreisfreien Städte und Landkreise berechnet. Die vom BBSR ausgewerteten Angebotsmieten basieren auf Inseraten aus Immobilienplattformen und Internet-Angeboten von Tageszeitungen für Erst- und Wiedervermietungen von Wohnungen. Bei den berechneten Mietwerten handelt es sich um Nettokaltmieten ohne Nebenkosten für nicht-möblierte Wohnungen zwischen 40 und 130 Quadratmetern. Mieten aus bestehenden Mietverträgen wurden dabei nicht berücksichtigt. Laut der Erhebung haben sich die Quadratmeterpreise bei Mietwohnungen von 4.97 Euro im Jahr 2004, und 4,90 Im Jahr 2010 auf 5,87 Euro im Jahr 2016 erhöht. 

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006