Anzeige
Anzeige
Anzeige

5. September 2012
McAllister empfängt Delegation aus der japanischen Partnerpräfektur Tokushima

Anzeige

Der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister empfängt am morgigen Donnerstag, 6. September 2012, 16.30 Uhr, eine Delegation aus der japanischen Partnerpräfektur Tokushima unter der Führung von Vizegouverneur Hideo Saito zu Gesprächen in der Niedersächsischen Staatskanzlei.


Anzeige

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Land Niedersachsen und der Präfektur Tokushima ist vor fünf Jahren in Hannover besiegelt worden.

Darin vereinbarten beide Seiten eine Kooperation auf den Gebieten Wirtschaft, Kultur, Bildung und Sport sowie den Austausch über Konzepte gegen die Folgen des Klima- und des demographischen Wandels, von denen die Industrienationen Deutschland und Japan gleichermaßen betroffen sind.

Die Präfektur Tokushima – auf der Insel Shikoku in der Nähe von Osaka und Kobe gelegen – hat eine besondere historische Verbindung zu Deutschland. In der Präfektur liegt die Stadt Naruto, in der von 1917 bis 1920 rund 1.000 deutsche Kriegsgefangene aus Tsingtao dank einer menschlichen Lagerleitung das Lager Bandô zu einer „deutschen Kleinstadt“ ausbauen konnten.

 


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige