Mann liegt auf K13, wird überrollt, Hund behindert Rettungskräfte

9. September 2017
Symbolfoto: André Ehlers
Anzeige

Wolfenbüttel. Am heutigen Samstag, gegen 4.46 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 13 zwischen Groß Dahlum/Bauernsiedlung und Klein Dahlum zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters übersah auf gerader Strecke bei Dunkelheit einen auf der Fahrbahn liegenden Mann. Er konnte dem Liegenden nicht mehr ausweichen und überrollte ihn.

Anzeige

Der Fußgänger wird einige Meter mitgerissen und erliegt an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der vom Fußgänger mitgeführte Hund, ein Rhodesian Ridgeback Mischling, verhinderte den Zugang der Rettungskräfte und der eingesetzten Polizeibeamten zum Unfallopfer. Mehrere Versuche, das aggressive Tier zu bändigen misslangen, so dass der Hund durch einen Beamten erschossen werden musste, um weitere Maßnahmen möglich zu machen.

Die Identität des Fußgänger ist bislang unklar – Identifizierungsmaßnahmen laufen. Neben der Rettungskräften (NeF/RTW), einem Unfallsachverständigen, einem Abschleppwagen und einem Bestatter waren sechs Funkstreifenwagen aus Wolfenbüttel, Schöningen und Salzgitter im Einsatz. Die Kreisstraße war bis 10:30 Uhr gesperrt.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006