Löste ein Blitz den Großbrand aus?

6. Mai 2015 von
Am Dienstag wurde ein Forstbetrieb im Ortskern von Erkerode ein Raub der Flammen. Auch Nachbargebäude wurden beschädigt. Die Brandermittler der Polizei vermuten einen Blitzschlag als Ursache. Foto: Thorsten Raedlein

Erkerode. Noch immer dauert der Löscheinsatz (WolfenbüttelHeute.de berichtete) in Erkerode in einem Forstbetrieb im Ortskern an. Wie der Sprecher der Kreisfeuerwehr, Marcus Kordilla, betonte, wird die Feuerwehr Erkerode/Lucklum vermutlich noch bis in den Nachmittag hinein vor Ort bleiben müssen.


Anzeige

Unterdessen gibt es erste Erkenntnisse der Brandermittler zur Ursache des Scheunenbrandes. Die Polizei geht von einem elektrotechnischen Defekt aus, der möglicherweise durch einen Überspannungsschaden nach einem Blitzeinschlag entstanden sei. Zur Brandzeit habe ein Gewitter über dem Ort gelegen. Kurz vor der Brandentdeckung habe ein Nachbar einen hellen Lichtschein und ein lautes dumpfes Grollen wahrgenommen.

Die Löscharbeiten hätten, so Kordilla bis in die Nacht hinein angedauert. Um 3.30 Uhr habe die Feuerwehr Evessen als letzte ortsfremde Wehr den Einsatzort verlassen. Das vom Feuer in Mitleidenschaft gezogene Wohnhaus sei derzeit unbewohnbar und gesperrt. Der am Auge verletzte Feuerwehrmann konnte mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die vom Brand betroffenen Familien seien bei Verwandten untergekommen.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006