Anzeige

Leserbrief: „Die vier Reiter der Apokalypse für die Schule in Sickte“

16. Januar 2016
Symbolfoto: Max Förster
Anzeige

Wolfenbüttel. Nach einer langen Diskussion und zur Enttäuschung der IGS Initiative Sickte/Cremlingen hatte der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung mit knapper Mehrheit entschieden, dass in der Samtgemeinde Elm-Asse eine Elternbefragung zu einer möglichen Einrichtung einer IGS in Schöppenstedt durchgeführt werden soll (regionalheute.de berichtete). Damit könnte der Grundstein für die Errichtung der dritten IGS im Landkreis gelegt werden. Diesbezüglich erreichte unsere Redaktion ein Leserbreif des kommissarischen Vorsitzenden des Gemeindeelternrates Cremlingen, Matthias Hoffmann, der an dieser Stelle ungekürzt und unkommentiert veröffentlicht wird.


Anzeige

Die vier Reiter der Apokalypse für die Schule in Sickte

Im Kreistag opferten die SPD-Fraktion und die Landrätin durch einen Antrag der Sickter Grünen und unter Applaus der Linken den Schulstandort Sickte. Meinen Respekt verdient der Widerstand von CDU, FDP und den drei SPD-Abgeordneten aus Sickte und Cremlingen. Das ganze Geschehen setze ich mit einem Schildbürgerstreich gleich. Gemeinschaftssinn, Fairness, Gleichbehandlung und Blick auf den gesamten Landkreis Wolfenbüttel sind bei den apokalyptischen Reitern abhandengekommen. Nur stur mit dem Kopf durch die Stallwand wird ohne Kompromissbereitschaft eine IGS in Schöppenstedt zu Lasten der anderen Schulstandorte beschlossen.

Das erste und grüne Pferd bricht aus dem wohl geordneten Stall der Schulentwicklungsplanung aus und wird von grünen Abgeordneten aus Sickte kopflos aber mit Scheuklappen geritten. Das zweite und rote Pferd von der SPD-Fraktion folgt blindlinks und scheut nur kurz als es drei rote Pferdeäpfel verliert. Das dritte und dunkelrote Pferd wird von den Linken an den Zügeln gehalten und widersteht dem schwarzen Oester-Zucker. Das vierte Pferd ist der Amtsschimmel der Landrätin, das jedes Fragenhindernis einfach umgeht. Alle Reiter auf den vier Pferden übersehen die gelbe Sonne über der schwarzen Brücke, die Sie auf den rechten Weg zurückgebracht hätte. So aber werden die vier Reiter der Apokalypse das nächste Rennen zur Kommunalwahl im September verlieren.

Abschließend bleibt die Zuversicht, in Sickte trotz aller Widerstände im Landkreis Wolfenbüttel eine IGS aufzubauen. Die Unterstützung vom Gemeinderat Cremlingen und vom Samtgemeinderat Sickte hätte die dortige IGS-Initiative allemal verdient.
Matthias Hoffmann
Gemeinde Cremlingen


Anzeige