Anzeige
Anzeige

8. Mai 2013
Lebenshilfe: PSD-Bank Braunschweig spendet 30 Computer

Anzeige

Eine Spende von 30 Computern überreichte jetzt Carsten Graf, der Vorstandssprecher der PSD-Bank Braunschweig an Bernd Schauder, Geschäftsführer der Lebenshilfen Helmstedt-Wolfenbüttel und Ostfalen.


Anzeige

„Die Geräte sind noch nicht alt, mussten aber bei uns aus internen Gründen aussortiert werden“, erklärte Graf.

Die Lebenshilfe freute sich sehr über die Spende. „Unser EDV-Berufsbildungsbereich meldet an allen drei Standorten steigende Teilnehmerzahlen“, sagten Schauder und Werkstattleiter Carsten Druba. Vor allem in der Werkstatt für seelisch behinderte Menschen an der Halchterschen Straße in Wolfenbüttel (WIR) herrsche großer Bedarf an leistungsfähigen Rechnern. „Hier entwickeln wir nicht nur Flyer, Reisekataloge und komplette Warenwirtschaftssysteme“, erklärte Florian Molau. „Vielmehr bieten wir an diesem Standort auch die Digitalisierung von Dias und Filmen sowie von ganzen Schallplattensammlungen an – da kommen die Computer wie gerufen.“

Schauder unterstrich, dass ein Teil der 30 Geräte auch im ständig wachsenden Qualifizierungs- und Vermittlungsdienst gut eingesetzt werden kann. Das freute den Vorstandssprecher der Bank. „Uns liegt am Herzen, mit unserem sozialen Engagement etwas für die Region zu tun“, sagte Graf. In der Gesellschaft gebe es noch viele Barrieren abzubauen. „Und trotz der vielen Diskussionen rund um Inklusion gibt es auch auf diesem Gebiet noch viele Barrieren – vielleicht hilft unsere Spende mit, einige von ihnen zu entfernen.“


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige