Anzeige

Kreuzungs-Crash: Unfallfahrer flüchtet

14. Januar 2015 von
Rettungswagen. Foto: Marc Angerstein

Wolfenbüttel. Im Kreuzungsbereich der Hauptstraße / Groß Stöckheimer Weg kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde und der Unfallverursacher davonfuhr. Ein 31-jähriger Autofahrer war mit seinem Wagen auf der Hauptstraße aus Salzgitter Thiede in Richtung Innenstadt unterwegs. Ein bislang unbekannter Autofahrer kreuzte die Hauptstraße aus Richtung Fümmelse kommend in Richtung Braunschweig Leiferde, ohne die Vorfahrt des 31-Jährigen zu beachten. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge das Auto des 31-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Zaun stieß. Nach kurzem Halt habe der Unfallverursacher seine Fahrt unbekümmert in Richtung Braunschweig Leiferde fortgesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Groß Stöckheim war mit 20 Kameraden vor Ort, sicherte die Unfallstelle und führte die Erstversorgung des 31-jährigen Autofahrers durch, welcher leicht verletzt wurde und anschließend ambulant im städtischen Klinikum behandelt werden musste. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden. Bei dem unfallverursachenden Auto soll es sich um einen dunklen Kombi gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel unter: 05331 / 933-0.


Anzeige

Anzeige