Kreiser bei Jenko-Sternberg: Von Braunschweig nach Apelnstedt

5. September 2017
Dunja Kreiser, Sabine Sternberg, Klaus-Dieter Arndt (v. li.). Foto: SPD
Anzeige

Apelnstedt. SPD-Landtagskandidatin Dunja Kreiser besuchte vergangene Woche die Designagentur Jenko-Sternberg in Apelnstedt.

Anzeige

1995 wurde die Designagentur Jenko Sternberg in Braunschweig gegründet. Bereits fünf Jahre später fand der Umzug nach Apelnstedt statt. Wie die Geschäftsführerin Sabine Sternberg im Gespräch mit der Landtagskandidatin Dunja Kreiser und dem stellvertretenden Sickter Bürgermeister Klaus-Dieter Arndt erläuterte, fiel die Entscheidung nach Apelnstedt zu gehen ganz bewusst. Die Bedingungen für einen Neubau der Geschäftsräume waren zu der Zeit gut und in Apelnstedt konnte schnell ein geeignetes Grundstück gefunden werden. Der wesentliche Grund war aber die ruhige und naturnahe Lage.

Mal eben in die Natur raus zu gehen und den Kopf frei zu bekommen ist in Apelnstedt kein Problem. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen diese Möglichkeit jedenfalls sehr. Und auch bei den Kunden der Agentur, die für Besprechungen zunehmend gerne nach Apelnstedt kommen, hat sich das herum gesprochen. Zu den derzeit rund 700 zufriedenen Kunden zählen neben großen Firmen und Konzernen aus der Region auch Städte und städtische Einrichtungen in Wolfenbüttel, Braunschweig und Wolfsburg.

Im letzten Jahr hat die Agentur ein eigenes Ton-, Foto- und Videostudio in einem weiteren Gebäude in Apelnstedt eingerichtet, um die Wünsche und Anforderungen der Kunden noch besser erfüllen zu können. Dunja Kreiser freute sich zu hören, dass die 24 Beschäftigten der Agentur gerne und erfolgreich in Apelnstedt arbeiten. Die Dörfer im Einzugsgebiet der größeren Städte sind eben nicht nur reine Schlaforte sondern auch sehr gute Standorte zum Arbeiten.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006