„I Heart Sharks“ wird Headliner vom Summertime Festival

18. April 2017
Am 10. Juni findet wieder das Summertime Festival statt. Headliner sind in diesem Jahr „I Heart Sharks“. Foto: I Heart Sharks
Anzeige

Wolenbüttel. Das Line-Up ist vollständig: I Heart Sharks wird Headliner vom Summertime Festival im Seeliger Park am 10. Juni 2017. Die vierköpfige Band aus Berlin macht tanzbare Indiemusik und wird beim Summertime Festival ihr mittlerweile drittes Album im Gepäck haben.

Anzeige

Bühnenerprobt sind die vier Jungs aus Amerika, England und Deutschland auch: Sie spielten unter anderem bereits auf dem Dockville und Southside Festival und als Support von Kraftklub.

Neben dem Headliner werden am Festivaltag neun andere Bands und drei DJs auftreten – und die können sich sehen lassen: Mit Liedfett, Schluck den Druck, Son und Kytes sind durchaus namhafte Künstler der Independent- , Pop- und Rock-Szene dabei. Ergänzt wird das Line-Up von regionalen Bands wie Elliot, You&Me und Enemy Jack, den Gewinnern des Summertime Band Contests vom vergangenen Jahr. Diese werden die Hauptbühne eröffnen, zuvor wird es wie in den letzten Jahren einen Contest mit regionalen Bands geben, die um einen Slot auf dem Summertime Festival 2018 spielen.

Vorentscheide im Jugendcafè

Die Vorentscheide dafür finden im neu eröffneten Kulturcafé, das aktuell noch einen Namen sucht, statt – der erste am 28. April ab 18 Uhr. Karten für das Summertime Festival gibt es für 12 Euro (ermäßigt) bzw. 16 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region, im Internet auf www.summertimefestival.de und die begehrten Hardtickets im Summertime Festival Design in der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel am Rosenwall sowie neuerdings auch im Kulturcafé in der Breiten Herzogstraße.

Das Summertime Festival

Am 10. Juni findet das Summertime Festival statt.

Das Summertime Festival ist seit 2011 als Förderer der regionalen Kunst- und Musikszene aktiv. Ziel der Veranstaltung ist es, der jungen Popkultur der Region eine Plattform und Alternative zu herkömmlichen, kommerziell organisierten Großveranstaltungen zu bieten. Bands der letzten Jahre waren unter anderem Tonbandgerät, Von wegen Lisbeth, Milky Chance und The Fog Joggers. Das ehrenamtlich organisierte Festival wird von der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel unterstützt und finanziert sich durch die Stadt Wolfenbüttel, Sponsoring, die Einnahmen aus Ticketverkäufen und den Ausschank am Festivaltag. Zum Festival 2017 werden über 2500 Besucher erwartet.

Lesen Sie auch: 

Summertime Festival: Zwölf Bands rocken den Seeligerpark

Kulturcafé eröffnet: Ein Name wird immer noch gesucht

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006