Anzeige

Hier soll das Parken umsonst bleiben

21. Dezember 2015 von
regionalWolfenbüttel.de gibt einen Überblick, wo es sich umsonst Parken lässt. Fotos: Jan Borner

Anzeige

Wolfenbüttel. Der Rat der Stadt Wolfenbüttel hat kürzlich die Erhöhung der Parkgebühren. Auch die gebührenpflichtige Parkzeit wird sich verlängern. Für Dauerparker bedeutet dies eine Mehrbelastung. regionalWolfenbüttel.de zeigt, wo es in der Innenstadt auch in Zukunft noch möglich sein soll, umsonst zu parken.


Anzeige

Bislang war es in Wolfenbüttel innerhalb der Woche möglich, sein Auto für 3,50 Euro einen Tag lang auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz abzustellen. Mit der nun beschlossenen Gebührenerhöhung, wird sich dieser Betrag erhöhen. Wie die Stadt Wolfenbüttel gegenüber unserer Online-Tageszeitung betonte, sollen Dauerparker aber auch in Zukunft noch die Möglichkeit haben, in Wolfenbüttel umsonst zu parken, auch wenn dies zum Teil mit einigen Gehminuten bis zur Fußgängerzone verbunden ist. Wie Thorsten Raedlein, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wolfenbüttel erklärte, sind von insgesamt knapp 3.300 Parkplätzen in Wolfenbüttel nämlich fast 1600 kostenfrei. regionalWolfenbüttel.de gibt einen Überblick, wo es sich umsonst Parken lässt.

Forum Parkplatz, Foto: Jan Borner

Auf dem Parkdeck des FORUMs gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 300 kostenfreie Parkplätze.

Kino Parkplatz, Foto: Jan Borner

Hinter dem Cinestar gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 330 kostenfreie Parkplätze.

Robert-Everlin-Platz

Am Robert-Everlin-Platz gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 72 kostenfreie Parkplätze.

Jugendgästehaus Parkplätze, Foto: Jan Borner

Am Jugendgästehaus gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 134 kostenfreie Parkplätze.

Jugendgästehaus Sporthalle, FOto: Jan Borner

An der Sporthalle des GiS (Anfahrt über Jägerstraße) gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 46 kostenfreie Parkplätze.

Parkplatz Friedrich-Ludwig-Jahn-Platz, Foto: Jan Borner

Auf dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Platz am Meeschestadion gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 77 kostenfreie Parkplätze.

Am Okerufer, Parkplätze, Foto: Jan Borner

In der Straße „Am Okerufer“ gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 82 kostenfreie Parkplätze.

Germania-Parkplatz, Foto: Jan Borner

Auf dem Parkplatz „Germania“ (Zufahrt über Grüner Platz/ Am Okerufer) gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 36 kostenfreie Parkplätze.

Parkplätze an der Aral-Tankstelle Lange Straße, Foto: Jan Borner

An der Langen Straße hinter der ARAL-Tankstelle gibt es nach Angaben der Stadtverwaltung 70 kostenfreie Parkplätze.

Weitere kostenfreie Parkplätze gibt es nach Angaben der Stadt unter anderem Am Teichgarten (56), in der Anna-Vorwerk-Straße (23), in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße (60), am Grünen Platz (39), in der Lauenstraße (14), der Lessingstraße (17), der Leibnizstraße (10) und der Sophienstraße (22).

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006