Herzog August Bibliothek erhält 47.000 Euro Fördermittel

9. August 2017 von
Die Herzog August Bibliothek soll 47.ooo Euro Fördermittel des Landes bekommen. Foto: Jan Borner
Wolfenbüttel. Vier niedersächsische Bibliotheken sind mit ihren Projekten erfolgreich bei dem Sonderprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Erhaltung des schriftlichen Kulturerbes in Archiven und Bibliotheken. Darunter auch die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.

Anzeige

Das Land stellt für die Vorhaben noch einmal denselben Betrag zur Verfügung. Zusätzlich fördert das Niedersächsische Kulturministerium mit 53.000 Euro ein weiteres Projekt zur Bestandserhaltung an der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. „Der Erfolg unserer Bibliotheken bei dem Sonderprogramm des Bundes zeigt, dass wir in Niedersachsen gut aufgestellt sind, um die Schriftgüter der Vergangenheit für die Nachwelt zu erhalten. Mit den zusätzlich bereit gestellten Landesmitteln unterstützen wir unsere Bibliotheken bei dieser Arbeit“, sagt die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur Gabriele Heinen-Kljajić.

Insgesamt wurden 45 Anträge von Einrichtungen aus den Bereichen Bund, Länder, Stiftungen, Kommunen und Kirchen bewilligt. Niedersachsen ist zusammen mit Hessen Spitzenreiter bei den geförderten Ländern. Mit einer Förderung von rund 47.000 Euro wird die Herzog August Bibliothek Schutzverpackungen für rund 660 mittelalterliche illuminierte Handschriften aus der Entstehungszeit bis 1400 anschaffen.

 

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006