Anzeige


Gottesdienst spezial „Glauben – der rote Faden in unserem Leben“

14. März 2018
Symbolfoto: Christoph Böttcher
Wolfenbüttel. Am Sonntag, 18. März, ab 10 Uhr ist in der Christus Gemeinde Wolfenbüttel in der Leopoldstraße 14 wieder Gottesdienst spezial. Wie gewohnt beginnt es mit einem Brunch, wobei die Gemeinde Tee, Kaffee, Brötchen stellt und jeder etwas für sich und seinen Mitmenschen zum Buffet beisteuert. Dies teilt die Christus Gemeinde Wolfenbüttel mit.

Anzeige

Zirka um 11 Uhr beginnt dann der Gottesdienst, abwechslungsreich und interaktiv: mit Talks oder Gesprächsimpulsen, mit Videoclips oder kurzen Theaterstücken. An diesem Sonntag ist der Abschluss der Gottesdienst-Reihe „so lala“ sein. Über ein halbes Jahr hatte die Christus Gemeinde die vier großen Themen der Reformation behandelt: solus Christus, sola scriptura, sola gratia (allein Christus, die Schrift und die Gnade) – und nun „sola fide – allein der Glaube“.

„Glauben“ bedeutet „verstehen“ ebenso wie „für wahr halten“ und „sich darauf verlassen“. Jeder Mensch glaubt an etwas, verlässt sich auf bestimmte Dinge, denen er vertraut. Manchmal erweist sich dieses Vertrauen als trügerisch, manchmal hält es durch. Für den, der glaubt, ist der Glaube der rote Faden in seinem Leben, der ihm weiterhilft und ihm Verbindung mit seinem Lebensziel gibt. Für Christen ist Glauben die Antwort darauf, dass Gott in Vorleistung gegangen ist durch Christus, die Bibel und die Gnade.

Wer erleben möchte, wie Glauben zeigemäß gelebt werden kann, ist herzlich zum „Gottesdienst spezial“ am Sonntag eingeladen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006