Anzeige

Fümmelse: Zehnter Garagenflohmarkt sorgte für Verkehrsbehinderungen

15. Juli 2012 von

Anzeige

Der ganze Ort war auf den Beinen und darüber hinaus zahlreiche Besucher aus der Stadt, dem Landkreis und der Region: Autokennzeichen „SZ“, „GF“, „HZ“ und „PE“ ergänzten die häufigste Buchstabenkombination „WF“, die heute beidseitig die Fümmelser Straße und den Thieder Weg zuparkten. Busse, Trecker und anderer Schwerlastverkehr hatten, insbesondere am Vormittag, in Fümmelse keine Chance durchzukommen.


Anzeige

Obwohl auf der Fümmelser Straße wechselseitiges Halteverbot besteht, und die Fümmelser schon von ihrem „Altdeutschen Weihnachtsmarkt“ einige schwierige Parksituationen gewohnt sind, eine solche Verkehrs- und Parksituation hat der Ort noch nicht erlebt. Dadurch das auch keine Lücken gelassen wurden, um wechselseitigen Verkehrsfluss zu ermöglichen, mussten einige Fahrzeuge mehrere hundert Meter im Rückwärtsgang zurückfahren, bevor sie einen erneuten Versuch unternehmen konnten, ihr Ziel vorwärts zu erreichen. „Ich verstehe nicht, warum die Stadt hier nicht für Ordnung sorgt“, sagte ein Anwohner erregt.

Zinnpfännchen, Fahrräder, Silberbestecke, Laternen und Wollmützen wechselten heute ihren Besitzer. Es herrschte ein reges Treiben und Gewusel im ganzen Dorf, mehr als 100 Anbieter lockten Käufer an. Die Schnäppchenjäger waren schon lange vor der eigentlichen Eröffnung unterwegs – und das auch ganz erfolgreich. Dabei sah es am frühen Morgen bei Regenschauern noch nicht danach aus. Trotz eines grauen und nicht warmen Tages war die Stimmung überall gut und die zahlreichen Besucher ließen sich auch von gelegentlichen kurzen Nieselregenschauern nicht vertreiben.

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006