Enten werden ins Rennen geschickt

12. August 2017
Am 27. August findet wieder das Entenrennen in Sickte statt. Symbolfoto: Archiv/Kelb
Anzeige

Sickte. Bereits zum 13. Mal findet am 27. August das Entenrennen der CDU Sickte statt. Bei dem Spaß für die ganze Familie kann jeder mitmachen und seine Renn-Enten auf die Strecke schicken.

Anzeige

Die Enten sind ab sofort in den Kindertagesstätten St. Petri, ArcheNoha, St. Martin und Peter und Paul, sowie bei Löffler am Sickter Markt und bei der Schatzkiste in Sickte erhältlich.Startschuss ist am 27. August um 10.30 Uhr. Ab 10 Uhr beginnt am Startpunkt Spielplatz Lehnsmorgen in Sickte die Teilnehmerregistrierung. Auch hier können noch Enten erworben werben.

Von der neben dem Spielplatz liegenden alten Eisenbahnbrücke werden die Enten dann auf die Wabe gesetzt und das Wettschwimmen kann beginnen. Der sicher wieder spannende Zieleinlauf findet am Alten Dreschschuppen in Niedersickte (Backhausweg/ Ecke An der Wabe) statt. Hier ist für das leibliche Wohl ebenso gesorgt wie für die Preisverleihung, bei der wieder kein Teilnehmer leer ausgehen wird.

Nicht zu vergessen ist auch die Prämierung der drei am schönsten geschmückten Enten. Für diese wird es abermals Sonderpreise geben. In diesem Jahr sind auch unser Bundestagskandidat Uwe Lagosky MdB, sowie unser Landtagskandidat Frank Oesterhelweg MdL mit dabei. Der Reinerlös des Entenrennens der CDU Sickte wird wieder den Kindertagesstätten in der Gemeinde Sickte gespendet.

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006