Anzeige

Endlich Wochenende – Hier ist was los

6. Januar 2018 von
Der Tanzmeister Monsieur Frédéric Guilliaume de La Marche führt am Sonntag durch das Wolfenbütteler Schloss. Foto: Michael Miklas
Anzeige
Wolfenbüttel. Dieses Wochenende steht im Zeichen des Hallenfußball. In der Dreifachsporthalle messen sich die Besten der Stadt. Ansonsten kann man das etwas ruhigere erste Wochenende des Jahres mit etwas Kultur verbringen. regionalHeute.de hat einige Tipps zusammengestellt.

Anzeige

Samstag, 6. Januar

ganztägig: 31. Inoffizielle Stadtmeisterschaft im Hallenfußball. Ort: Dreifachsporthalle, Ravensberger Straße 17-19

10 Uhr: „Seewege und Küstenlinien – Meeresbilder aus Früher Neuzeit und Moderne“. In einer neuen Malerbuchausstellung präsentiert die Herzog August Bibliothek eine Auswahl von Objekten zum Thema Meer aus dem alten und modernen Sammlungsbestand. Ort: Herzog August Bibliothek Malerbuchsaal, Lessingplatz 1

10 Uhr: Weihnachtsausstellung: Von der Carrera-Bahn bis zum selbst gebauten Kasperle-Theater. Ort: Bürger Museum Wolfenbüttel, Prof.-Paul-Raabe-Platz 1

15 Uhr: Opus magnum für acht Hände: Der Bücherradkatalog Herzog Augusts und seine Erhaltung. Ort: Herzog August Bibliothek, Lessingplatz 1

Sonntag, 7. Januar

10 Uhr: „Paintings“ von Dirk Wink-Hartmann – Landesmusikakademie Niedersachsen zeigt neue Werke des Braunschweiger Künstlers. Ort: Am Seeligerpark 1

10:15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst, anschließend Sektempfang zum neuen Jahr. Ort: Kirche St. Stephanus in Schöppenstedt

15 Uhr: Tanzmeisterführung im Schloss – Ein einmaliges Erlebnis mit dem hochfürstlichen Tanzmeister Monsieur Frédéric Guilliaume de La Marche. Ort: Schloss Museum Wolfenbüttel
Schloßplatz 13

16 Uhr: Bürger Museum: öffentliche Führung. Im Bürger Museum erleben Besucher 500 Jahre Wolfenbütteler Stadtgeschichte. Ort: Prof.-Paul-Raabe-Platz 1

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006