Ein wilder Pilger auf der bluenote-Bühne

5. Januar 2017
Florian Baessler ist der WildePilger und am 14. Januar zu Gast in der Kommisse. Fotos: Veranstalter
Wolfenbüttel. Am 14. Januar um 20 Uhr geht es wieder los in „bluenotes Guter Stube“, in der Wolfenbütteler Kommisse. Zum 16. Geburtstagskonzert werden wieder zwei ganz besondere Musiker auf die Bühne geholt: Wilder Pilger und Jürgen Hoffmann.

Anzeige

WilderPilger ist Liedermacher und Sänger, außerdem Komponist von Instrumentalmusik für Fernsehproduktionen und Hörspiele. Seit über 20 Jahren schafft er es, sich musikalisch immer wieder neu zu erfinden und doch seinen unverwechselbaren Stil zu behalten. Seine Lieder klingen wie ein gereifter Bob Dylan mit schöner Stimme, ohne so stark im amerikanischen Folk verwurzelt zu sein. Hier findet man einen klassischen Songwriter, der auf der Bühne astreinen Gitarrenpop im Stil von Oasis mit einer Stimme vorträgt, die der von Johnny Cash nicht unähnlich ist.

Als Gitarrist ist Florian Baessler – wie der WildePilger mit bürgerlichem Namen heißt – über jeden Zweifel erhaben, in seinem Live-Programm nutzt er die volle Bandbreite der technischen Möglichkeiten: Durch Live-Looping lässt er seine Musik Stück für Stück jeden Abend neu entstehen, der Zuhörer hört Gitarren, Schlagzeug, Bass und Streicher, Chöre und Piano – alles von nur einer Person mit Stimme und Gitarre gespielt.

juergenhoffmann Foto: privat

Jürgen Hoffmann wird den WildenPilger begleiten.

Zurück zu den Wurzeln

In den letzten Jahren konzentrierte sich WilderPilger fast ausschließlich auf seine eigenen Kompositionen, mit seinem neuen Doppelalbum „Seven Days reloaded“ besinnt er sich auf eine Qualität zurück, die ihn zu Beginn seiner Laufbahn bekannt gemacht hat: Die Neuinterpretation von Stücken, die andere Künstler zu Stars gemacht haben.

Und mit ihm auf der bluenote-Bühne in der Wolfenbütteler Kommisse steht Jürgen Hoffmann, der geniale Gitarrist und Begleitmusiker, den viele unserer Gäste schon sehr gut kennengelernt haben, sei es mit Wulli Wullschläger & Sonja Tonn zusammen auf der Bühne oder beim alljährlichen „Concert for Chris Jones“, wo er spätestens zu den beliebten Sessions ein wichtiger Part auf der Bühne ist und dort nicht mehr wegzudenken wäre.

Karten für dieses Konzert bekommen Sie bei der Touristinfo Wolfenbüttel, allen Konzertkassen, über ADTicket oder reservix im Internet. Restkarten können – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erworben werden.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006