Anzeige


Ein Döner zu viel: Randale im Linienbus

31. Dezember 2017
Der Mann durfte seinen Döner nicht im Bus essen, die Lage eskaliert. Symbolfoto: Werner Heise
Wolfenbüttel. Am frühen Samstagmorgen kam es durch eine unbekannte, männliche Person zu einer Sachbeschädigung in einem Linienbus. Diese augenscheinlich alkoholisierte Person sei am Bohlweg in Braunschweig in den Bus gestiegen, nachdem diese zuvor kurzzeitig wegen des Verzehrs von einem Döner des Busses verwiesen wurde.

Anzeige

Im Neuen Weg in Wolfenbüttel angekommen, habe die Person den Bus verlassen und habe vermutlich mittels einem zuvor entwendeten Nothammer eine Seitenscheibe eingeschlagen, so die Polizei. Daraufhin flüchtete der Täter fußläufig
vom Tatort und konnte trotz sofortiger Nachsuche und hinzugezogener Polizei nicht mehr angetroffen werden.

Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 600 Euro. Gegen die bisher unbekannte Person wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die flüchtige Person kann wie folgt beschrieben werden: circa 180 Zentimeter groß, schlank, circa 25 Jahre alt,
kurze dunkle, krause Haare, bekleidet mit blauer Jeans und olivfarbener Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006