Anzeige

Drum Circle in der Flüchtlingsunterkunft in Schöppenstedt

21. Dezember 2015 von
Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten gemeinsam trommelnd musizieren. Fotos: Jan Borner

Anzeige

Wolfenbüttel. Das ROCKBÜRO Wolfenbüttel veranstaltete am gestrigen Sonntagnachmittag zusammen mit dem Musiklehrer Ben Flohr einen Drum Circle in der Flüchtlingsunterkunft in Schöppenstedt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten so gemeinsam trommelnd musizieren.


Anzeige

Bis auf die Straßen war am Sonntagnachmittag das Trommeln zu hören. Der Raum in der ehemaligen Realschule in Schöppenstedt war voll und, wie es sich für einen Drum Circle gehört, auch ordentlich laut. Wie Christoph Thiem vom ROCKBÜRO erklärte, war dies der erste Drum Circle in einer Flüchtlingsunterkunft. Es solle ein erster Versuch sein, ein musikalisches Angebot für die Flüchtlinge zu schaffen, sagte er. Das ROCKBÜRO wolle in Zukunft nämlich gerne die Musiker ansprechen, die in den Unterkünften untergebracht sind und für sie ein Angebot schaffen. Der Drum Circle sollte sich nun aber erst einmal an alle richten, ob mit oder ohne musikalischer Erfahrung. Dementsprechend durcheinander ging das Trommeln zuweilen auch noch. Musiklehrer Ben Flohr leitete den Drum Circle an und versuchte immer wieder einen gemeinsamen Rythmus in die Gruppe zu bekommen, was ihm zeitweise auch gelang.

Die Trommler kamen alle recht spontan zusammen, erklärte Christoph Thiem. Als sie in der Unterkunft angekommen waren und aufgebaut hatten, seien die Dolmetscher losgezogen, um den Bewohnern Bescheid zu geben. So füllte sich schnell der Raum für eine laute und ausgelassene Abwechslung vom Alltag.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006