Destedter „Haus der Vereine“ soll bessere Akustik bekommen

20. April 2017 von
Das Destedter Dorfgemeinschaftshaus soll saniert werden. Foto: Archiv
Anzeige

Cremlingen. Das Destedter Dorfgemeinschaftshaus soll eine bessere Raumakustik bekommen. So lautet ein Beschlussvorschlag, der im Rat der Gemeinde Cremlingen beschlossen werden soll.

Anzeige

Beschlossen werden soll die Durchführung von Baumaßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik einschließlich der Erneuerung der Beleuchtungsanlage im Versammlungsraum sowie den Austausch und Ersatz der Dachflächenfenster im Lichtschacht im Destedter Haus der Vereine. Hierzu sollen insgesamt Haushaltsmittel in Höhe von 41.900 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Die Durchführung der raumakustischen Maßnahmen wurde bereits 2015 im Ortsrat Destedt und im Bauausschuss beraten. Während der Beratung wurde seitens der Gremien deutlich gemacht, dass die charakteristische Raumarchitektur des Versammlungsraumes auch zwecks der natürlichen Belichtung und Belüftung unbedingt erhalten bleiben soll. Weiterhin wurde über eine Verdunkelung des Oberlichtbereiches diskutiert, um Veranstaltungen mit Schrift- und Bilddarstellungen zu ermöglichen.

Die Grundausrichtung der Akustik- und Beleuchtungselemente soll gemäß Bauart der Akustikplatten und Leuchtenkörper in quadratischer Form erfolgen. Mit dem Austausch der Beleuchtungsanlage soll diese dem Stand der Technik angepasst werden. In einem vorliegenden Gutachten wurde die akustischen Ausstattung des DGH-Raumes bewertet und ein Maßnahmenkatalog vorgestellt. 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006