Anzeige


C&S group startet Bau der neuen Firmenzentrale

6. April 2018
Bei der Grundsteinlegung: Die C&S-Geschäfstführer Frank Fischer (hockend, links) und David Bollati freuen sich über den Baubeginn. Foto: C&S-Group
Wolfenbüttel. Bei bestem Sonnenschein feierte die C&S group GmbH jetzt die Grundsteinlegung für ihre künftige Unternehmenszentrale an der Schweigerstraße in Wolfenbüttel. Die Geschäftsführer Frank Fischer und David Bollati versenkten dafür im Boden einen Zylinder, der mit Fotos der Mitarbeiter, gemeinsam formulierten Wünschen, einer Bauzeichnung, einem Glücks-Cent und der aktuellen Tageszeitung bestückt war.

Anzeige

Der Baubeginn des rund 1.300 Quadratmeter großen Gebäudes hatte sich um einige Wochen verzögert. Schuld war unter anderem der Kälteeinbruch im März. Jetzt sollte alles planmäßig laufen, berichtet Projektleiter Sven Wichmann von der Firma Grote-Bau aus Braunschweig. Die Bodenplatte liegt schon, die ersten Wände sind hochgezogen. „Der Umriss lässt sich schon klar erkennen“, freute sich Wichmann. Geplanter Einzug für die derzeit 33 Mitarbeiter ist im Oktober. Die neue Immobilie soll künftig Platz für fast 50 Mitarbeiter bieten.

Jetzt beginnt die spannende Phase

Die C&S-Geschäfstführer Frank Fischer (links) und David Bollati bestücken den Zylinder für den Grundstein. Foto: C&S-Group

„Kurze Wege und klare Strukturen“ standen bei den Projektentwicklern für das Haus im Fokus, berichtete Wichmann. „Alle Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen und an einem Strang ziehen können“, sagte der Projektleiter. Auch die Bauherren sehen dem nächsten Schritt ihrer Firmenexpansion gespannt entgegen. „Wir haben gemeinsam viele Entwürfe besprochen. Die Idee für dieses Haus hat sich dabei immer weiterentwickelt. Jetzt beginnt die spannende Phase“, freuen sich die C&S-Geschäftsführer Fischer und Bollati.

Insgesamt hat das Grundstück an der Schweigerstraße 13a rund 4100 Quadratmeter, die Hälfte wird nun bebaut. Es wird 28 Parkplätze geben, einen Bike-Port für 20 Fahrräder und Stromanschlüsse für E-Bikes. Das Haus wird den Effizienzstandard KfW-55 erreichen – und beispielsweise eine Photovoltaikanlage erhalten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006